Elite Cup ÖMS MU15 West

Das zweite Spiel dieses Bewerbes wurde am Samstag in der Osthalle gegen HC Linz AG ausgetragen. Dank einer starken Leistung konnte das Team rund um Coach Klaus Hagleitner 2 Punkte erobern.

Die Tiroler konnten von Anfang an ihre Stärke aufzeigen und lagen nach 10 Minuten bereits mit 4:1 in Führung. In den nächsten 5 Minuten konnte Linz bis auf ein Tor zum 5:4 wieder herankommen. Das Heimteam musste die Führung jedoch nicht aus der Hand geben und so stand es beim Timeout der Linzer in der 20. Minute 9:5. Mit einer verdienten 9:6 Führung ging es dann in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel konnte die Mannschaft von Handball Tirol dank starker Einzelaktionen und einiger Gegenstöße den Vorsprung sogar auf 13:7 ausbauen. Die Oberösterreicher holten nach einigen Unkonzentriertheiten im Tiroler Angriff wieder auf und so musste Trainer Hagleitner beim Stand von 15:14 dein zweites Timeout nehmen. Danach waren die Unsicherheiten schnell verflogen und Handball Tirol setzte sich schlussendlich mit 21:16 gegen eine starke Linzer Mannschaft durch.

Den Spielbericht zum Spiel findet ihr HIER

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s